BDB2D - DB2 Systemverwaltung
Chairman:
Walter Görlich
Volkswagen AG
walter.goerlich@volkswagen.de
Vice Chairman
Karen Schurbohm
W&W Informatik GmbH
karen.schurbohm@ww-informatik.de
IBM-Vertreter:
Georg Kistenberger
IBM Deutschland GmbH
Kistenberger@de.ibm.com


BDB2D - DB2 Systemverwaltung

Die Arbeitsgruppe BDB2D beschäftigt sich mit der DB2 Systemverwaltung. Auf den Tagungen wird großer Wert auf den Austausch von Erfahrungen gelegt.

Themen im Fokus

Datensicherheit

– Backup und Recovery

– Zugriffsschutz

– Einsatz von Tools

Performance

– Optimierungsmöglichkeiten der Zugriffspfade und Programmiertechniken

– System und Datenbankpflege mittel DB2-Utilities

Neue Funktionen

– MQ Listener sowie MQ – SQL UDFs

– DB2 XML SQL Funktionen

– DB2 WebService UDF - Support

Zielsetzung

Die Teilnehmer der Arbeitsgruppe können neben vielen Informationen zu DB2 Produkten und Tools auch Anregungen und Lösungen für eigene Problemstellungen im Unternehmen mitnehmen. Das Ziel der Arbeitsgruppe ist die Weitergabe von Informationen über die DB2-Produkte durch die IBM, die Weitergabe von Problemen und Erweiterungswünschen der Teilnehmer an die IBM und der Erfahrungsaustausch unter den Mitgliedern. Über Requirements an IBM erhalten viele Probleme und Wünsche der Mitglieder höhere Aufmerksamkeit. Weitere Themen sind Produkte von Drittanbietern, sowie das Schulungsangebot der IBM.

Mitglieder

Zu den Arbeitsgruppen zählen Datenbankadministratoren, DB2 Systemprogrammierer, Anwendungsentwickler und IT-Architekten.

Organisation

Die Tagungen der Arbeitsgruppen finden jeweils zwei halbe Tage im April und November statt. An den Tagungen nehmen im Durchschnitt 80 Personen teil. Die Veranstaltung wird über eine Tagungspauschale finanziert. Die Agenda orientiert sich nach den Wünschen der Teilnehmer und den aktuellen Themen und Problemen im Bereich DB2 z/OS.